Total durchgeknallter Raucher verletzt Passanten schwer

Berlin. Zuerst missachtete er das Rauchverbot in der S-Bahn, greift dann einen anderen Fahrgast mit einer Laubsäge an und verletzt diesen schwer.

Nikotinabusus erzeugt Agressionen, das ist allgemein bekannt.

Der betrunkene 39-Jährige rauchte in dem öffentlichen Verkehrsmittel, als ihn ein 55-Jähriger ermahnte und auf das Rauchverbot verwies. Der Raucher reagierte nach Angaben der Bundespolizei vom Mittwoch äußerst aggressiv.

„Er hat den anderen Mann massiv geschubst, zu Boden gestoßen, auf ihn eingeschlagen und getreten und ihm schließlich die Laubsäge an den Hals gedrückt“, sagte ein Polizeisprecher.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: